Claudia Brunnert - Königin

Claudia BrunnertSie wurde 1965 in Berlin geboren und sammelte bereits im Alter von sechs Jahren ihre ersten Film und Fernseherfahrungen (z.B. TV Werbung, Sesamstrasse).
Professionelle Bühnenengagements hat Claudia Brunnert seit ihrem 12. Lebensjahr.
Sie spielte bereits im Teenageralter zahlreiche Rollen unter der Regielegende Rudolf Noelte z.B. Selma Knobbe aus „Die Ratten“ von G. Hauptmann (Freie Volksbühne Berlin), Eumenide aus „Elektra“ von Giraudoux (Renaissancetheater Berlin), Hedwig Ekdahl aus „Die Wildente“ von H. Ibsen (Freie Volksbühne Berlin), Eugenie aus „Dantons Tod“ von G. Büchner (Salzburger Festspiele), Ophelia aus „Hamlet“ von W. Shakespeare (Stadtheater Bonn).
Unter der Regie von H. Lietzau spielte sie die Adelheid Wolff in Hauptmanns „Der Bieberpelz“ im Schlosspark,-Hebbel-und Schillertheater Berlin.
Im Kino war sie u.a. zu sehen als Ruth in „Stern ohne Himmel“ und im Fernsehen spielte sie die Titelrolle der 14-teiligen Serie des Saarländischen Rundfunks „Die Katrin wird Soldat“ und die Freda in dem Psychothriller „Der Wiedergänger“.
Sie spielte mit Kollegen wie Rudolf Platte, Günther Lamprecht, Will Quadflieg, Senta Berger, Götz George, Michael Degen, Gottfried John, Willy Millowitsch und Peter Fricke, um nur einige zu nennen.